Bündnis gegen Rechts kritisiert antiziganistische Hetze in der Silberhöhe

Seit der vergangenen Woche könnte man den Eindruck bekommen, in der Silberhöhe nähere man sich dem Ausnahmezustand. Im Internet verbreiten Rassisten Gerüchte über angebliche unhaltbare Zustände durch den Zuzug von Roma in das Viertel. Eine Facebook-Initiative hetzt gegen die Neubewohnerinnen aus Rumänien und Bulgarien, die seit einigen Wochen dort leben....

Die Stadt Halle distanziert sich von antiziganistischer Hetze in der Silberhöhe

Halle – Willkommenskultur geht anders. Aktuelles Beispiel ist der hallische Stadtteil Silberhöhe. Seit der vergangenen Woche könnte man den Eindruck bekommen, in der Silberhöhe nähere man sich dem Ausnahmezustand. Im Internet verbreiten Rassisten Gerüchte über angebliche unhaltbare Zustände durch den Zuzug von Roma in das Viertel. Eine Facebook-Initiative hetzt gegen...

Hallescher Ort: Der Bruchsee

Das Schöne an Halle ist, dass die Leute sich hier nichts auf die Stadt einbilden. Dabei könnten sie sich zumindest darauf was einbilden. Und während die Hallenserinnen hoffen, dass die Anderen die Ecken und Kanten und die attraktiven Orte Halles nie entdecken, rennt Radio Corax los und leuchtet in diese...

ZEITGENOESSISCHE MENAGERIE VISUELLER PHILOSOPH-INNEN – Biennale 2014 in Halberstadt

Ein international besetztes Kunstfestival wird im September in Halberstadt aus der Taufe gehoben. Die I. Kunst Biennale – ZEITGENOESSISCHE MENAGERIE VISUELLER PHILOSOPH-INNEN wird vier Wochen lang unterschiedlichste Kunstwerke zwischen bildender Kunst, Medienkunst und Performance zeigen. Warum sich die Biennale das lauschige Halberstadt im Nordharzvorland als Ort gewählt hat und natürlich...

Mythos des Alltäglichen – Ein Langzeitprojekt über Biografien

Biografien sind immer auch ein Spiegelbild der Geschichte. Wer sich zum Beispiel mit Lebensverläufen in gesellschaftlichen Umbrüchen beschäftigt, wird feststellen, dass jeder Lebensverlauf auch persönliche  Umbrüche aufweist. Uta Bittkau will dies in ihrem Langzeitprojekt “Mythos des Alltäglichen” aufzeigen. Sie begab sich 1991 und 1992 auf biografische Spurensuche und interviewte Menschen...

Die letzten Regionalnachrichten vor den Sommerferien 2014

… und da gibt es noch einiges zu erzählen. Zum Beispiel: wie der Schienennahverkehr zukünftig wohl aussehen wird oder: warum in Bernburg kein Massenschweineschlachthof gebaut wird oder auch: 50 Jahre Neustadt ohne Neustädter Vereine und: die Piraten haben sich eine neue Chefin gewählt ach ja – und warum es in...

Die Geschichte des Waggonbau Ammendorf aka Lindner aka MSG

Gemeinhin wird Halle mit der Chemieindustrie in Verbindung gebracht. Die Stadt ist aber viel stärker geprägt durch einen Betrieb der seit fast 200 Jahren hier ansässig ist. Der Historiker Sven Frotscher hat die Geschichte des Waggonbau Ammendorf untersucht und in dem Buch “Das stählerne Herz von Halle” veröffentlicht. Der erste...

Bürgerentscheid zur Schlachtfabrik in Bernburg

Letzten Sonntag fand in Bernburg ein Bürgerentscheid statt, an dem mehr als 7000 Wahlberechtigte teilnahmen. Mehr als 80 % von ihnen sprachen sich dabei gegen den Bau einer riesigen Schlachtanlage in Bernburg aus. Warum der Bürgerentscheid dennoch gescheitert ist und wie es nun mit dem Schlachthofprojekt weitergeht, darüber haben wir uns...

Regionalnachrichten vom 8. Juli 2014

Heute mit Meldungen zu: - HFC-Fanverein beschließt Kodex - in der Saaleschule solidarisieren sich Schülerinnen und Schüler mit einer syrischen Familie, die von Abschiebung bedroht ist - in Halle wurden 42 Personen eingebürgert - Proteste in Gera gegen “Rock für Deutschland” - Alte MaWi: Abriss oder nicht? - in Sachsen-Anhalt...

Die Wanderausstellung “Justiz im Nationalsozialismus – über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes” kommt nach Halle

Die Wanderausstellung “Justiz im Nationalsozialismus – Über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes” macht derzeit in Halle im Institut für Anatomie und Zellbiologie halt. Die Ausstellung beschäftigt sich u.a. mit der lokalen Geschichte der zentralen Hinrichtungsstätte Roter Ochse und dessen Verbindung zum Institut für Anatomie. Zu Beginn des Naztionalsozialismus war...