verwildert und umzäunt – die Schotterwiese vor Radio Corax

Radio Corax lässt sich nur ungern durch Grenzen aufhalten. Seien es Genre- und Formatgrenzen, Grenzen des guten Geschmacksm begrenzte Horizonte und natürlich Staatsgrenzen. Doch nicht nur im Radioprogramm sprengen unsere Redakteure diese Grenzen auf. Für den Halleschen Ort sind zwei unserer RedakteurInnen über den Zaun der abgeriegelten Schotterwiese im Unterberg...

Der Hochschulpakt und die Kürzungsdebatte an der MLU

In der Kürzungsdebatte an den Hochschulen Sachsen Anhalts war zuletzt die Rede vom Hochschulstrukturplan. Der legt Einsparungen in Millionenhöhe bis 2019 fest. Die Rektoren haben mit der anschließenden Unterzeichnung der Zielvereinbarungen mit dem Land diese Kürzungen akzeptiert. Für die Uni Halle bedeutet dies faktische Einsparungen und damit die mögliche Schließung...

Auch in dieser Woche streiken Erzieherinnen und Sozialarbeiter

In mehreren Städten in Sachsen-Anhalt laufen auch in dieser Woche Streiks in KiTas und bei Sozialarbeitern. Auch in Halle wird gestreikt und morgen soll es eine Kundgebung für die Streikenden aus ganz Sachsen-Anhalt geeben. Auch in Thüringen und Sachsen werde der Streik fortgesetzt. Seit dem 8. Mai waren in Sachsen-Anhalt...

Regionalnachrichten am 19. Mai 2015

In Bitterfeld werden die Büros von Grünen und Linken angegriffen und beschädigt – immer wieder. Mutmaßlich handelt es sich um Angriffe aus dem rrechtsextremen Spektrum. Wer anderer (politischer) Meinung ist soll mit Gewalt eingeschüchtert und zum Schweigen gebracht werden. – Und die Mehrheit der Bevölkerung schweigt dazu, schaut weg, billigt...

Angriffe auf Abgeordnetenbüros in Bitterfeld

In Bitterfeld sind in den vergangenen Tagen Abgeordneten-Büros der Parteien Bündnis 90 / Die Grünen und DieLinke mehrfach angegriffen worden. Linke als auch Grüne vermuten, dass hinter den Angriffen Neonazis stehen. Über die Vorfälle und die Einordnung der Zunahme neonazistischer Gewalt in Bitterfeld spricht Sebastian Striegel. Er ist Abgeordneter der...

Regionalnachrichten 12. Mai 2015

Es gibt wieder zu berichten: – über die Wassergebühren im nördlichen Saalekreis und was da so schief läuft – nicht vorhandenen Sozialwohnungsbau in Halle – die schließende Sauna im Stadtbad – Masern in Halle – den Geschäftsführer der GmbH, welche das BUNA-Kluibhaus gekauft hat – und über den alltäglichen Neonazi-Wahnsinn...

Hohe Wassergebühren im nördlichen Saalekreis

Im nördlichen Saalekreis gibt es seit einigen Wochen, fast schon Monaten Unruhe, Bürgerproteste, Einwohnerversammlungen und sogar Bürgerbegehren. Grund sind die seit Januar diesen Jahres neu eingeführten Gebühren für die Trinkwasserversorgung. Nun sind hohe Preise, vor allem auch für solche existenziellen Dinge wie Trinkwasser durchaus ein Grund für Protest – aber...

Narzissen für Halle

Im Mai sieht es in Halle grün und blühend aus – aber der schöne Schein sollte nicht darüber hinweg täuschen, dass auch dieses Grün nicht selbstverständlich und vor allem für unendliche Zeit gesichert ist. Der Stadtverband der Grünen ist derzeit aktiv, um auf diese Situation aufmerksam zu machen und etwas...

Georg Büchner Schädelnerven – Theater Apron

“Friede den Hütten! Krieg den Palästen!” – Eine sehr bekannte Parole von Georg Büchner, die heute noch in der Öffentlichkeit zitiert oder an Häuserwände gekritzelt wird. Dieses Zitat ist aus dem „Hessischen Landboten!“. Diese Flugschrift von 1834 fordert die Bauern zur Revolution gegen die Obrigkeit und Unterdrückung auf. Büchner musste...

Thesenanschlag an die Martin-Luther Universität – die Grüne Hochschulgruppe protestiert gegen Hochschulkürzungen

Die Kürzungen an den Hochschulen haben in den letzten Monaten viele Gemüter erhitzt. Das Land hat kein Geld für Bildung – so die Signale, die von der Landesregierung ausgehen. Das Bildung Geld kostet und eine sichere Investition in die Zukunft ist, bleibt ein Mantra, dass in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden...