Mobilität für geflüchtete Frauen

Seit dem 12.Juli treffen sich rund 15 geflüchtete Frauen und Kinder im Café Amal, einem Begegnungscafe der Bricciusgemeinde in Trotha, um in einem Kurs das Fahrrad fahren zu erlernen. Ziel dieses Projektes ist es, die Mobilität geflüchteter Frauen im Stadtgebiet zu erhöhen und damit die Voraussetzung für die Partizipation am...

Oper Halle: Der neue Bühnenraum Heterotopia

“Alles brennt” – das ist die Überschrift der neuen Spielzeit der Oper Halle. Es ist ein Titel, der eine düstere Gegenwartsbeschreibung sein könnte, aber auch von einer Veränderung, von einem Umbruch künden mag. Letzteres scheint auch der Anspruch des neuen Intendanten-Teams der Halle’schen Oper zu sein, die neuen Wind in...

Kein schöner Land in der Oper zu Halle

“Eine festliche Gala zwischen Konzert, Politshow und ritueller Beschwörung die deutsche Kultur, die Musik, die Kunst und die Menschen, die all ihre Kraft und Zeit dafür einsetzen, die nationale Identität mit ihrer unermüdlichen Schwerstarbeit an der deutschen Kultur zu kräftigen.” – So wird ein Abend an der Hallenser Oper angekündigt,...

Oper Halle: Heterotopia und der fliegende Holländer

Die neue Spielzeit der Oper Halle steht unter dem Titel “Alles brennt” – es ist ein Programm, das sich vorwagt in experimentelle und gesellschaftskritische Gefilde. Dies drückt sich nicht nur in der Auswahl der Stücke aus, sondern auch in der Neukonzeption des Bühnenraums. Wir sprachen mit Florian Lutz (stellvertretender Intendant),...

Hochschulpolitisches Engagement- Der Studierendenrat der MLU

Viele Studenten und Studentinnen engagieren sich neben ihrem Studium. Einige auch hochschulpolitisch. An der Martin-Luther-Universität gibt es hier unter anderem in politischen Hochschulgruppen, im Senat, in Institutsgruppen, in Fachschaftsräten und im StuRa die Möglichkeit dazu. Der StuRa, also der Studierendenrat, ist ein hochschulpolitisches Gremium, dass nach dem Hochschulgesetz die Aufgabe...

Anton Wilhelm Amo Denkmal

Anton Wilhelm Amo war der erste schwarze Student und Dozent in Deutschland. Seine wissenschaftliche Laufbahn begann hier in Halle, wo er studierte und bis 1738 lehrte. Zu seinem Gedenken errichtete die Martin-Luther-Universität ein Denkmal am Uniring, auf der Höhe des Robertinums. David begab sich für Radio Corax dorthin – mit...

Langzeitstudiengebühren in Sachsen-Anhalt

Durch eine kleine Anfrage der Linkspartei im Landtag von Sachsen-Anhalt ist kürzlich an die Öffentlichkeit gelangt, dass die Hochschulen in den letzten drei Jahren durch die Erhebung von Langzeitstudiengebühren Entgelte in Millionenhöhe eingenommen haben. In diesem Zusammenhang sind vor allem die hohen Einnahmen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Hochschule Anhalt...

Wollen wir gleich oder nicht gleich sein?

Morgen, am Samstag den 10.09., findet hier in Halle der Christopher-Street-Day statt. Radio Corax wird dabei sein. Außerdem haben wir eine Programmzeitung erstellt, die sich ganz dem Thema der sexuellen Emanzipation widmet. Anlässlich des diesjährigen CSD in Halle fragen wir, was genau war und ist der Kampf der LGBT´s ist?...

“ALLES BRENNT” – Die neue Intendanz und die neue Spielzeit der Oper Halle

Die Oper in Halle steht mit der neuen Spielzeit vor einer neuen Ära. Mit Florian Lutz (Intendant), Dr. Veit Güssow (Stellvertretender Intendant) und Michael von zur Mühlen (Chefdramaturg) teilen sich gleich drei Musiktheatermacher die Leitung des Hauses. Mit ihrem Programm und ihren Inszenierungen wollen sie die Oper mit der Gesellschaft...

Kaltstart in Gefahr

Halle diskutiert gerade über Sinn und Unsinn einer Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas. Das da einiges fehlt, zeigt sich beim Zustand der Off-Kultur. Nach dem Aus des Theater Mandroschke steht Kaltstart vor Problemen.  Franka, Olli und Konrad sprachen dazu mit Florian von Corax.

Archive