Antisexismus – ein Schreibworkshop im Rahmen des kju_points

Schreiben gegen gesellschaftliche Missstände oder auch für gesellschaftliche Veränderungen? Was manchmal unbeschreiblich daher kommt, kann in diesem Workshop sichtbar gemacht werden. Mit Hilfe von Techniken des kreativen Schreibens lernt ihr mit Diskriminierungen umzugehen und dafür eine Sprache zu entwickeln. Dabei behilflich sind erfahrene Schreiberlinge, wie Berenike Klapper und Lisa Bendiek. Ein Hörbeispiel und mehr Informationen  könnt ihr im folgenden Audiobeitrag hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien