Author Archives: Corax

Inklusion blinder bzw. sehbehinderter Menschen in das Erwerbsleben

Das Berufsförderungwerk in Halle (Saale) bietet seit vielen Jahren eine berufliche Persperktive für Menschen, die in ihren sensorischen Sinnen eingeschränkt sind. Im Rahmen des Projektes „Sinneswandel gegen Schulversagen“ haben wir mit dem Projektleiter Dr. Ulf Gläser über Chancen und Möglichkeiten einer Inklusion/Exklusion gesprochen. Download 5 min

Sinneswandel gegen Schulversagen

Schulversagen hat viele Ursachen. Genauso viele Möglichkeiten gibt es mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam dem entgegen zu steuern. Eine Möglichkeit ist, sich mit der eigenen Wahrnehmung, den Sinnen auseinander zusetzen. Dazu gehört auch, sich in die Lebenswelten andere Menschen hinein zu versetzen. Das Projekt „Sinneswandel gegen Schulversagen“ vom Berufsförderungswerk in...

Zeitzeugenforum im Rahmen des Festivals Industriegebietskinder

Das Theaterfestival Industriegebietskinder geht dieses Wochenende zu Ende. Fast einen Monat lang haben Kinder, Jugendliche und Theatermenschen zusammengearbeitet, um dem Verschwinden von Städten und Vergessen von gesellschaftlichen Zusammenhängen entgegenzuwirken. Im Zentrum des Festivals stehen die drei Theaterstücke „Neu statt sterben“, „Ach je die Welt“ und „The Working Dead“. Es sind...

Georg Büchner Schädelnerven – Theater Apron

„Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ – Eine sehr bekannte Parole von Georg Büchner, die heute noch in der Öffentlichkeit zitiert oder an Häuserwände gekritzelt wird. Dieses Zitat ist aus dem „Hessischen Landboten!“. Diese Flugschrift von 1834 fordert die Bauern zur Revolution gegen die Obrigkeit und Unterdrückung auf. Büchner musste...

Fon – Postrock aus Leipzig

Fon ist Postrock aus Leipzig. Mit viel Gefühl und rockigen Beats erobern sie schnell die Herzen der Zuhörenden. Zumindest ging es mir so, als Katharina Helmcke (Gesang & Gitarre), Robby Kranz (Gesang & Gitarre) und Richiee Syhre (Schlagzeug) zu Gast bei uns im Studio waren. Tim Vollmann (Bass) spielt den...

Demonstration gegen Massentierhaltung in Maasdorf

Maasdorf ist eine kleine Ortschaft im Süden von Sachsen-Anhalt. So klein wie dieser Ort ist, befindet sich dort seit Jahrzehnten die größte Massentierhaltungsanlage – das sog. „Schweinehochhaus“. In dem sechsstöckigen Gebäude werden hunderte Zuchtsauen gehalten und jährlich zehntausende Ferkel produziert. Die Schweine hausen in engen Kastenständen, zusammengepfercht auf Spaltenböden. Der...

vorwärts-rückwärts-seitwärts sehen: Fotobücher von Burgstudierenden

Ein Foto ist nicht nur ein Foto. Das Foto hält fest, was sich just in diesem Moment vor der Kamera befindet. Als Erinnerung oder Beweis werden die Bilder dann aufbewahrt. In der privaten Sammlung, in Archiven oder im besten Falle ausgestellt zu einem besonderen Ereignis. Doch wie präsentiert man eine...

Ende im Gelände: Wie es Menschen ins Freie zieht – Eine Dokumentation von Toralf Friesecke

Selbstbestimmt handeln und sich Freiräume erobern ist gerade im beruflichen Leben fast unmöglich. Wir sind alle irgendwie und von irgendwen abhängig. Da gibt es gesellschaftliche Normen und Werte die wir verinnerlicht haben haben. Andererseits Erwartungen von anderen an uns. Dies engt uns ganz schön ein. Oft wird vergessen, was uns...

Zehn kleine Mörderlein – präsentiert von Theater Apron

Wir schreiben 1909. In Österreich. Du sitzt in einer Kneipe. Du trinkst Schnaps mit einem Fremden. Einem jungen Kunststudenten mit nur einem Hoden. Sagen wir mal, er heißt Adolf. Adolf hat zu diesem Zeitpunkt seines Lebens noch kein Unrecht begangen. Er ist nicht verbittert, er ist nicht wütend, hat kein...

Schillerbühne zeigt „Die Weibervolksversammlung“ von Aristophanes

Wenn Frauen das Zepter übernehmen heißt das nicht unbedingt, dass die Rädchen im Getriebe besser laufen. Aber sie laufen eben anders. Und vielleicht liegt es ganz einfach an der Art und Weise, wie etwas gemacht wird. Aristophanes hat das schon im Jahre 392 v. Chr. festgestellt und in seinen Komödien...

Archive