Author Archives: Technik

Bier für Frauen

„Bier für Frauen – eine Trink- und Sprachstudie für die Bühne“ ist der Titel eines Stückes von Felicia Zeller, das zur Zeit in der Theatrale in Halle  zu sehen ist. Wir sprachen mit Silvio Beck, dem Regisseur des Stücks. (Foto von René Schaeffer)

Entwicklungsperspektiven für den Halleschen Südpark

In den letzten Monaten wurde immer wieder über den Südpark in Halle diskutiert. Der Südpark gilt als sozialer Brennpunkt – es gibt Stimmen, die sagen, der Südpark sei ein „Ghetto“. Fraglich ist, ob dieser Begriff die Realität dieses Viertels gut beschreibt – und gleichzeitig käme es darauf an, die tatsächlichen...

Gegen das Institut für Staatspolitik

Am vergangenen Wochenende fand in Schnellroda eine Demonstration gegen das dort ansässige „Institut für Staatspolitik“ statt. Dieses Institut ist ein Thinktank der Neuen Rechten und will nach eigenem Anspruch „kulturelle Hegemonie“ erringen. Zentrales Ideologem des Instituts und der Publikationen aus seinem Umfeld ist der Ethnopluralismus. Wir haben unsere Aufnahmegeräte mitgenommen,...

Jeder schweigt von etwas anderem

Das Kino Zazie lädt heute Abend zum Filmgespräch mit Utz Rachowski. Dessen Geschichte ist Teil des Films „Jeder schweigt von etwas anderem“. Es geht darum, welche Folgen literarische Dissidenz in der DDR für ein Leben haben konnte …

Oh, ein Tier!

Als Abschlussarbeit seines Studiums des Kommunikationsdesigns an der Burg Giebichtenstein entwickelte Felix Bork ein Tierbestimmungsbuch. Es ist ein außergewöhnliches Tierbestimmungsbuch, wie schon am Titel erkennbar ist: „Oh, ein Tier! Bestimmungsbuch mit fast allen Arten Deutschlands“. Für diese Arbeit wurde Felix Bork mit dem GiebichtenStein Designpreis 2016 in der Kategorie „Beste...

Operntalk: Das Kunstwerk der Zukunft

Am Tag der deutschen Einheit sprachen wir mit Michael von zur Mühlen über einen Zusammenhang zwischen Marx und Wagner, über eine Veranstaltungsreihe an der Hallenser Oper und über die Möglichkeit der Oper, ein offener Raum zu sein.

Operntalk: Ich werde eine Oper bauen

In unserem Opern-Talk vom 29.09.2016 sprachen wir mit Clemens Meyer, Johannes Kirsten und Michael v. zur Mühlen über einen Performance-Abend und die Frage, wie man eine Oper baut.

Mobilität für geflüchtete Frauen

Seit dem 12.Juli treffen sich rund 15 geflüchtete Frauen und Kinder im Café Amal, einem Begegnungscafe der Bricciusgemeinde in Trotha, um in einem Kurs das Fahrrad fahren zu erlernen. Ziel dieses Projektes ist es, die Mobilität geflüchteter Frauen im Stadtgebiet zu erhöhen und damit die Voraussetzung für die Partizipation am...

Oper Halle: Der neue Bühnenraum Heterotopia

„Alles brennt“ – das ist die Überschrift der neuen Spielzeit der Oper Halle. Es ist ein Titel, der eine düstere Gegenwartsbeschreibung sein könnte, aber auch von einer Veränderung, von einem Umbruch künden mag. Letzteres scheint auch der Anspruch des neuen Intendanten-Teams der Halle’schen Oper zu sein, die neuen Wind in...

Kein schöner Land in der Oper zu Halle

„Eine festliche Gala zwischen Konzert, Politshow und ritueller Beschwörung die deutsche Kultur, die Musik, die Kunst und die Menschen, die all ihre Kraft und Zeit dafür einsetzen, die nationale Identität mit ihrer unermüdlichen Schwerstarbeit an der deutschen Kultur zu kräftigen.“ – So wird ein Abend an der Hallenser Oper angekündigt,...

Archive