Neuer Band über Waggonbau Halle erschienen

Neuer Band der Buchreihe über den Waggonbau Halle erschienen Ein weiterer Band der ausführlichen Firmengeschichte des ehemaligen Halleschen Großbetriebs Waggonbau Halle Ammendorf.  

Baumschutz in Halle – nur eine Fiktion?

Oft sind Gründe für Baumfällungen für die Bürger nicht nachvollziehbar und ziehen deshalb viel Kritik nach sich. Seit 2011 gilt in Halle die Neufassung der Baumschutzsatzung. Diese regelt den Umgang mit den halleschen Bäumen. Für die Einhaltung dieser Satzung ist die Untere Naturschutzbehörde zuständig. Im Gespräch gibt Herr Wagner, Leiter...

Regionales am 21. März

Diese Woche im regionalen Talk: die Zahlen der Opferberatung Sachsen-Anhalt für das Jahr 2016 und rechte Angriffe auf politische Gegner*innen. Hier geht es zur Pressemitteilung der Opferberatung Sachsen-Anhalt:

Sacrifice an der Oper Halle

Als Porträt einer medial vermittelten, krisenhaften Gegenwart wird es beschrieben, das Stück Sacrifice, das am Sonntag in der Oper Halle Premiere hat. „Du willst in die Oper. Henny und Jana wollen zum IS.“ – so beginnt der veröffentlichte Text, der das Stück Sacrifice ankündigt. „Vor Lesbos sinkt ein Schiff und...

Schwarzkehlchen – die Sendung aus der Franzigmark- heute: die Vögel der Franzigmark

ein ornithologischer Rundgang durch die Franzigmark im Norden Halles Download         Bienenfresser in der Franzigmark Kontakt zu BUND Halle-Saalkreis

Protest gegen das MPI – Kein Forum für Finkelstein

Heute will der US-Politologe und Antisemit Norman Finkelstein einen Workshop am Max-Plack Institut halten. Dabei wird Finkelstein sein Manuskript mit dem Titel „Gaza: an inquest into its martyrdom“ vorstellen. In diesem leugnet Finkelstein die terroristischen Angriffe der antisemitischen Hamas und er dämonisiert darin Israel und dessen Verteidigungsmaßnahmen. Aller Kritik zum...

Antisemit Norman Finkelstein am Max-Planck Institut Halle zu Gast

Das Max-Planck Institut für ethnologische Forschung in Halle hat den Politologen und Antisemiten Norman Finkelstein zu zwei Gastvorträgen eingeladen. Finkelstein will den MPI-Mitarbeitenden heute in einem Workshop sein Manuskript mit dem Titel „Gaza: an inquest into its martyrdom“ vorstellen. In diesem leugnet Finkelstein die terroristischen Angriffe der antisemitischen Hamas und...

Landkreis wehrt sich weiter gegen homophoben Leo e.V.

Wir haben euch bereits letzte Woche vom Leo e.V. berichtet. So war der Verein, in dessen Seminaren Homosexualität als angeblich kurierbares „psychisches Problem“ bezeichnet wurde, vom früheren CDU-Landtagsabgeordneten und Pfarrer Bernhard Ritter gegründet. Nach einer erstmaligen Medienberichterstattung über den Verein, wurde Leo e.V. (Gesellschaft für Lebensorientierung)  vor über zwei Jahren...

Südharzer Leo-Verein wirbt noch immer für Homo-Heilung

Vor 2 Jahren enthüllte die ARD, dass die Gesellschaft für Lebensorientierung, kurz Leo e.V.,  aus dem Südharz in Seminaren für Homo-Heilung wirbt. Der Landkreis Mansfeld-Südharz hatte sich dagegen gewehrt und dem Verein die „freie Trägerschaft in der Jugendhilfe“ abgesprochen. Außerdem flog der Verein aus dem Paritätischen Gesamtverband. Gegen die Entscheidung...

Bedrohter Sprachförderunterricht in Sachsen-Anhalt

230 Sprachförderlehrer*innen hatte das Land Sachsen-Anhalt eingestellt, um minderjährigen Geflücheten Deutsch beizubringen. Die meisten von ihnen sollen Ende des Jahres entlassen werden – also noch bevor überhaupt das Schuljahr beendet ist. Der Grund: Die Finanzierung ist nicht gesichert. Die Sprachlehrer*innen unterrichten derzeit rund 7000 Kinder und Jugendliche. Sie unterstützen die...

Kategorien