Antifa

Regionale Antifanews für den 1. März

Aus aktuellem Anlass gibt es diese Woche regionale Antifanews respektive Antifaregionews. Weil dieser Fokus dringend nötig ist, geht es diese Woche um: Ermittlungen gegen ein Wahlplakat der Neonazi-Partei Die Rechte // Proteste gegen den Wahlkampf der AFD und das Erscheinungsbild der Partei //  Erneute Angriffe auf geplante Unterkunft für Geflüchtete...

Asylpaket II stoppen – Demonstration gegen die Asylrechtsverschärfung

In der nächsten Woche, am 25. Februar soll im Bundestag das sogenannte Asylpaket II verabschiedet werden. Dabei handelt es sich um eine weitere Verschärfung des Asylrechts, die vor allem auf ein Ziel ausgerichtet ist: mehr geflüchtete Menschen und vor allem schneller abschieben zu können. Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingsgruppen kritisieren diese Asylrechtsverschärfung...

Ein verzweifelten Versuch, einer Sammelabschiebung zu entgehen

Vergangene Woche gab es in Sachsen-Anhalt zwei Sammelabschiebungen. Mehr als 100 Geflüchtete wurden von ihren Unterkünften und Wohnungen abgeholt und über den Flughafen Leipzig/Halle per Charterflug abgeschoben. Sie mussten zurück in Länder wie Bosnien oder Mazedonien. Auch der Kosovo, Serbien und Albanien stehen auf der Liste der Länder, die als...

Die Montagsdemo in Halle – ein rechtes Querfront-Projekt

Seit 2014 gibt es in Halle die sogenannte „Montagsmahnwache für den Frieden“, die mit anfangs vor allem verschwörungstheoretischen Parolen mobilisierte und inzwischen zunehmend auf rassistische Argumente setzt. Diese Veranstaltungen wurden von Beginn an von Gegenprotesten begleitet und angegangen. Leider konnten die Proteste bisher kein Ende der Mahnwache herbeiführen. Auch die...

Wir brauchen Platz! Hausbesetzung in der Hafenstraße 7

In der Hafenstraße in Halle haben Aktivisten am Dienstag ein Haus besetzt. Die Nummer sieben. Das Gebäude gehört der Halleschen Wohnungsgellschaft. Es steht schon seit Jahren leer. Dieser Leerstand ist angesichts der benötigten Räume für soziokulturelle und politische Projekte in Halle unerträglich und nicht hinnehmbar. Das befanden die Aktivisten, und...

Kein Frieden mit der rechten Querfront – Proteste gegen die Montagsmahnwache

Jeden Montag findet in Halle die selbsternannte „Montagsdemo für den Frieden“ statt. Was anfangs vor allem etwas wirr schien, ist inzwischen klar als rechtes Querfront-Projekt zu erkennen. Seit Wochen treffen sich auf dem Riebeckplatz zur Montagsdemo zwischen 100-300 VerschwörungstheoretikerInnen, RassistInnen, AFD-SympathisantInnen, Neonazis der Kameradschaft Brigade Halle und verwirrte friedensbewegte Menschen....

Mehr als nur Fußball – Soliparty für den Roten Stern Halle

„Mehr als nur Fußball“ – das hat sich der Verein „Roter Stern Halle“ auf die Fahnen geschrieben. Neben 3 Herrenteams, 2 Frauenteams und 2 Volleyballteams, die alle am Ligabetrieb teilnehmen, engagiert sich der „RSH“ für Refugees und ermöglicht ihnen eine kostenlose Teilnahme an allen Dingen, die der Rote Stern zu...

Schluss mit der Hetze! Proteste gegen Neonazidemo in Merseburg

Die Zahlen rechter Demonstrationen nimmt nicht ab, sondern zu. So haben vergangenes Wochenende allein in Sachsen Anhalt 6 Demonstrationen stattgefunden, die sich rund um das Thema Asyl und Flucht bewegten und das auf keine differenzierte Art und Weise. In Merseburg spitzt sich die Lage auch immer mehr zu und so...

Rückblick auf Proteste gegen die Montagsmahnwache

Am Montag trafen sich erneut etwa 300 Neonazis, Verschwörungsanhänger und besorgte BürgerInnen auf dem Marktplatz zur sogenannten Montagsmahnwache. Die antisemitische Kundgebung fand damit ausgerechnet am 9. November statt. An dem Tag, an dem vor 77 Jahren im Deutschen Reich Synagogen brannten und Juden und Jüdinnen angegriffen wurden. Das Bündnis Halle...

Dr. Bernd Wiegand zu den „Montagsmahnwachen“ und AfD-Demonstration und zu den Protesten

Am Mittwoch marschierte die AFD und ihre Nazianhängerschaft durch die Innenstadt von Halle. Dem AFD-Aufruf unter dem Motto „Asylchaos und Politikversagen“ schlossen sich 500 Leute an. Dem gegenüber stand ein lautstarker Protest von mehr als 1500 Menschen, die zur Gegendemonstration des Bündnis gegen Rechts zusammengekommen waren. In der Gegendemonstration auf...

Kategorien