Arbeit

Burg kocht

Das Rektorat der Burg Giebichenstein schafft Raum für ein neues solidarisches Koch Projekt für die Studierenden.

Das Elend mit der Kritik – die Arbeit der Ufo-Universität

„Das Elend der Kritik -Zur Arbeit der Plattform ,ufo-Universität‘ zwischen Kunst, Wissenschaft und Alltag“ Ist ein Büchlein betitelt, das eigentlich gleichzeitig mit dem Start der ufo entstehen sollte. Jetzt ist es nach 5 Jahren Existenz der Universität schon fast ein bisschen retrospektiv. Die ufo-Universität blickt auf die Kunst und ihr...

Transition Town in Halle

Die Stadt Halle (Saale) und die hier lebenden Menschen müssen sich den Herausforderungen des Klimawandels und der Energiewende stellen und es tut sich einiges. So investieren die Stadtwerke in regenerative Energieerzeugung. Seit kurzem existiert ein kommunales Klimaschutzkonzept und es wurde ein Dienstleistungszentrum für Fragen zum Klimaschutz und der Energiewende für...

Im Dreieck: leben, lieben, lauter Baustellen

Halle-Neustadt feiert seinen 50 Geburtstag. Für eine Stadt ein relativ junger Geburtstag. Jedoch hat sich in der Zeit vieles ereignet und wie immer zum Geburtstag, werden Geschichten aus der damaligen Zeit rausgeholt. Eine Geschichte präsentiert das Leben des ehemaligen Oberbauleiters von Neustadt. Das war Heiner Hinrichs. Unter seiner Regie sind...

Verdi hat Heute zum Warnstreik in Halle aufgerufen

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben nun auch Sachsen-Anhalt erreicht. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat auch in Halle zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Vom Streik betroffen sein werden die Stadtverwaltung Halle, die Wasser- und Stadtwirtschafts GmbH, die Abfallwirtschaft, sowie zahlreiche Kindertagestätten. Für berufstätige Eltern seien in den Kitas Notgruppen eingerichtet. Im Gegensatz zu...

Die Situation der Hebammen in Sachsen-Anhalt

Freiberufliche Hebammen kämpfen seit einigen Jahren um bessere Arbeitsbedingungen. Die Prämien der Haftpflichtversicherung sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Somit ist der Beruf als Hebamme für so einige Fachfrauen und Geburtshäuser unbezahlbar geworden. Kommentare wie „Gemütlicher kreißen“   in den Medien, als eine Reaktion auf die Forderungen des Dt. Hebammenverbandes,...

Hallescher Ort: Der Riebeckplatz

Das Schöne an Halle ist, dass die Leute sich hier nichts auf die Stadt einbilden. Dabei könnten sie sich zumindest darauf was einbilden. Und während die Hallenserinnen hoffen, dass die Anderen die Ecken und Kanten und die attraktiven Orte Halles nie entdecken, rennt Radio Corax los und leuchtet in die...

Das Puppentheater in Halle feiert 60 Jahre

„Doppelgänger: von Puppen, Menschen und Maschinen“ – ist das Motto der Festivalwoche, die das hallesche Puppentheater anlässlich des 60-jährigen Bestehens organisert hat. Das Ensemble lädt dazu ein, sich mit dem Thema „Doppelgänger“ zu beschäftigen. Vom 24. April bis 05. Mai 2014 wird es in verschiedenen kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen Veranstaltungen...

Hallescher Ort: Die Ausländerbehörde

Das Schöne an Halle ist, dass die Leute sich hier nichts auf die Stadt einbilden. Dabei könnten sie sich zumindest darauf was einbilden. Und während die Hallenserinnen hoffen, dass die Anderen die Ecken und Kanten und die attraktiven Orte Halles nie entdecken, rennt Radio Corax los und leuchtet in die...

Das Hospiz in Halle – mehr als nur ein Ort des Sterbens

Es gibt viele Dinge und Themen, über die Menschen nicht gerne nachdenken und schon gar nicht gerne drüber sprechen. Der Tod ist in unserer Gesellschaft solch ein Tabu-Thema. Trotzdem ist es nötig sich mit ihm auseinander zu setzen. Spätestens dann, wenn man selbst vom Sterben und von Trauer betroffen ist. ...

Kategorien