Diskussion

Aufruf zum Kritischen Block innerhalb der Bildungsdemonstration

Zur angemeldeten Studierenden-Demonstration gegen den sogenannten Bildungsnotstand und die Kürzungspolitik des Landes hat sich erstmals auch ein Kritischer Block angekündigt. Dieser will darauf aufmerksam machen, dass die Proteste auch das Bildungssystem im Ganzen meinen sollten, anstatt ausschließlich die Kürzungspolitik zu kritisieren und damit den eigenen Standort hochzuhalten....

queere Familienkonzepte – Thema in den Kitas?

Alina Birnschein und Diana Fleischer arbeiten als Erzieherinnen, Ausbilderinnen und Elternbegleiterinnen in halleschen Kitas. Alina Birnschein ist außerdem Autorin des Grundschul-Arbeitshefts „Was zum Kuckuck kann Familie sein?“. Auf kindgemässe Weise werden darin unterschiedliche Familienformen vorgestellt. Ist die Vielfalt an alternativen Familienkonzepten ein Thema in den Kitas? Wie...

„Schulerfolg sichern“ – Stand und Perspektiven des Förderprogramms zur Schulsozialarbeit

In Sachsen-Anhalt hat das Förderprogramm „Schulerfolg sichern!“ in den letzten sechs Jahren erfolgreich die Sozialarbeit an verschiedenen Schulen im Land ermöglicht und die Vernetzung und Kooperation verschiedener Träger auf Landes- und Lokalebene unterstützen können. Das Programm bewirkte einen deutlichen Rückgang von Schulabbrechern- und Schulabbrecherinnen an jenen Schulen,...

Abgeschlossen? Eine Konferenz zur Aufarbeitung der Geschichte der Kirchen in der DDR

25 Jahre nach dem Ende der DDR wird auf einer Tagung der Theologischen Fakultät der Uni Halle nicht etwa die Kirchengeschichte der DDR fokussiert, sondern die Rolle der Aufarbeitung und des Umgangs mit ihr in der heutigen Situation auch im Blick auf die künftigen kirchlichen Aufgaben in...

Zeitzeugenforum im Rahmen des Festivals Industriegebietskinder

Das Theaterfestival Industriegebietskinder geht dieses Wochenende zu Ende. Fast einen Monat lang haben Kinder, Jugendliche und Theatermenschen zusammengearbeitet, um dem Verschwinden von Städten und Vergessen von gesellschaftlichen Zusammenhängen entgegenzuwirken. Im Zentrum des Festivals stehen die drei Theaterstücke „Neu statt sterben“, „Ach je die Welt“ und „The Working...

swap:Netzkultur – ein Forum für netzpolitische und netzkulturelle Themen in Halle

Die Welt, die sich vor unseren Augen abspielt ist digital, innovativ und vor allem überwacht. Die Thementage des swap:Netzkultur laden an diesem Wochenende dazu ein, Fragen nach dem richtigem Umgang mit dieser Welt aufzuwerfen und gemeinsam zu diskutieren. Am 24. und 25. April im Puschkino und den...

Frühstück mit Jung-Stadträten III

Im Gespräch mit Manuela Plath, Eric Eigendorf, Christoph Bernstiel und Wolfgang Aldag. Themen sind unter anderem: wie hat sich die gesellschaftliche Auseinandersetzung und politische Diskussion verändert, was bedeutet das für (Stadt-)Politik?Wie funktioniert Entscheidungsfindung auf lokaler Ebene? Und gibt es eventuell andere Wege der Beteiligung/Kompromissfindung? Hat politische Auseinandersetzung...

Informationsveranstaltung zum Freihandelsabkommen TTIP am 6.3.15 im Stadthaus

Trans Transatlantic Trade and Investment Partnership – so lautet der offizielle Name des Freihandelsabkommens zwischen der EU und der USA. Viele meckern darüber aber nur wenige wissen, was es in der Realität bedeutet. Johannes Krause war bei uns im Studio. Er ist Geschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbundes in...

vorwärts-rückwärts-seitwärts sehen: Fotobücher von Burgstudierenden

Ein Foto ist nicht nur ein Foto. Das Foto hält fest, was sich just in diesem Moment vor der Kamera befindet. Als Erinnerung oder Beweis werden die Bilder dann aufbewahrt. In der privaten Sammlung, in Archiven oder im besten Falle ausgestellt zu einem besonderen Ereignis. Doch wie...

Sozialer Konkurrenzraum Hochschule – Opfern wir Chancengleichheit für Elitenbildung? Eine Diskussionsrunde des AK Inklusion

„Bildung für alle und das umsonst“ ist in der Realität nicht viel mehr als ein Wunschdenken. Die Kürzungen an der Uni in Halle werden, trotz Protesten, wie angekündigt vollzogen. Damit wird weiterhin das Geld fehlen, um die Uni zugangsoffener zu gestalten. So sind zum Beispiel die Gebäude...