Mobilität für geflüchtete Frauen

Seit dem 12.Juli treffen sich rund 15 geflüchtete Frauen und Kinder im Café Amal, einem Begegnungscafe der Bricciusgemeinde in Trotha, um in einem Kurs das Fahrrad fahren zu erlernen. Ziel dieses Projektes ist es, die Mobilität geflüchteter Frauen im Stadtgebiet zu erhöhen und damit die Voraussetzung für die Partizipation am...

Kaltstart in Gefahr

Halle diskutiert gerade über Sinn und Unsinn einer Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas. Das da einiges fehlt, zeigt sich beim Zustand der Off-Kultur. Nach dem Aus des Theater Mandroschke steht Kaltstart vor Problemen.  Franka, Olli und Konrad sprachen dazu mit Florian von Corax.

Initiative zum späteren Schulbeginn in Halle

Inés Brock, die Vorsitzende der Stadtratsfraktion der Grünen und der SPD-Stadtrat Detlef Wend fordern, dass der Schulbeginn in Hallesteren Grundschulen später stattfinden soll. 7.30 Uhr fängt der Schulunterricht an Schulen in Halle an, manchmal sogar noch früher – Inés Brock und Detlef Wend schlagen einen Beginn ab 8:00 vor. Inés...

„Dehnungsfuge“

Was ist das Projekt Dehnungsfuge? Was will es erreichen? Wiederbelebung von Leerstand, Stärkung der Demokratie, Empowerment junger Menschen – das wäre die kurze Antwort. „Der Abwanderung etwas entgegensetzen“, wie es im Beitrag so schön heißt. Aber wie schafft man das? Und was wollen die Leute hier in Eisleben überhaupt? Genau...

Die Schulkrise in Sachsen-Anhalt

Heute morgen rief die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Sachsen-Anhalt alle Beschäftigten der Stadtverwaltung Halle zu einem dreistündigen Warnstreik auf. Während die Gewerkschaften sechs Prozent mehr Geld wollen, fordert die Gegenseite Einschnitte im Gehalt. Lehrer und Erzieher streikten heute übrigens nicht. Noch nicht. Kann aber noch werden, wie Eva Gerth im...

#francke- Eine fotografisches Essay von Andreas Herzau

Der Fotograf Andreas Herzau hat sich ein Jahr lang fotografisch mit den Franckeschen Stitungen in Halle auseinandergesetzt. Bilder aus dem Buch #francke, das dabei entstanden ist, gibt es im Historischen Waisenhaus zu sehen. Die Ausstellungseröffnung ist diesen Samstag, den 19. März. Die Ausstellung läuft vom 20.März – 25. September 2016....

Hallescher Ort: Das Landesmuseum für Vorgeschichte

Wahrscheinlich ist der massive festungsartige Bau am Rosa-Luxemburg-Platz der größte Publikumsmagnet Halles. Spätestens aber nicht erst seit dem spektakulären Fund der Himmelsscheibe von Nebra zieht es jährlich Zigtausende in das Landesmuseum für Vorgeschichte – und zwar völlig zu recht.   Download des Beitrags Beitrag über die Arbeit des Landesmuseums für...

Puppentheater-Jugendclub

Der Verein zur Förderung des Puppentheaters der Stadt Halle (Saale) e.V. und der Verein Spielmitte e.V. gründen in dieser Spielzeit einen Puppentheater-Jugendclub für junge Menschen ab 16. Dabei werden sie sich aller Mittel bedienen, die diese Theaterform bereithält. Sie können mit menschengroßen Puppen spielen, mit Handpuppen, mit Marionetten, Masken, Gegenständen,...

Förderschule für Menschen mit Körperbehinderung in Magdeburg

Die Förderschule in Magdeburg muss renoviert werden. Oder neu gebaut. Denn sie ist marode und nicht mehr nutzbar. Nun streitet sich die Stadt Magdeburg mit dem Land, wer den Neubau zahlen soll. In das Hin- und Hergeschiebe von Zuständigkeiten mischt sich der Landesbehindertenbeauftragte Adrian Maerevoet mit einer ganz eigenen Sicht...

Zeitzeugenforum im Rahmen des Festivals Industriegebietskinder

Das Theaterfestival Industriegebietskinder geht dieses Wochenende zu Ende. Fast einen Monat lang haben Kinder, Jugendliche und Theatermenschen zusammengearbeitet, um dem Verschwinden von Städten und Vergessen von gesellschaftlichen Zusammenhängen entgegenzuwirken. Im Zentrum des Festivals stehen die drei Theaterstücke „Neu statt sterben“, „Ach je die Welt“ und „The Working Dead“. Es sind...

Kategorien