Konzert

Die Rockstation muss ausziehen

Halle hat einen Veranstaltungsort für alternative Musikkultur weniger. Die Rockstation musste diesen Montat schließen. Sie befand sich zuletzt in der Karl-von-Thielen-Straße am Hauptbahnhof, auf einem Gelände der Deutschen Bahn. Die Rockstation war ein Ort für Rock, Metal, Hardcore und Punkkonzerte. Es war auch ein Ort, an dem Bands proben konnten....

Sacrifice an der Oper Halle

Als Porträt einer medial vermittelten, krisenhaften Gegenwart wird es beschrieben, das Stück Sacrifice, das am Sonntag in der Oper Halle Premiere hat. „Du willst in die Oper. Henny und Jana wollen zum IS.“ – so beginnt der veröffentlichte Text, der das Stück Sacrifice ankündigt. „Vor Lesbos sinkt ein Schiff und...

„Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ feiert Premiere an der halleschen Oper

Mit der Brecht/Weill-Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ gibt es eine weitere Premiere in dieser Spielzeit an der Oper Halle. Die Wahl des Stückes ist als konsequente Fortsetzung der gesellschaftskritischen Beiträge der neuen Opernleitung zu verstehen. Da drängt sich die Befürchtung auf, mit einer Brecht-Oper im Plakativen zu landen....

TOSCA an der Oper in Halle

Ein Gespräch mit dem Chefdramaturgen der halleschen Oper, Michael von zur Mühlen, über die Tosca-Inszenierung der aktuellen Spielzeit und über die Aufgabe den historischen Opernstoff in seiner Relevanz zu erhalten. Und das macht die Oper in Halle ganz konsequent, in dem sie die Geschichte von Tosca nur als Grundstory übrig...

„ALLES BRENNT“ – Die neue Intendanz und die neue Spielzeit der Oper Halle

Die Oper in Halle steht mit der neuen Spielzeit vor einer neuen Ära. Mit Florian Lutz (Intendant), Dr. Veit Güssow (Stellvertretender Intendant) und Michael von zur Mühlen (Chefdramaturg) teilen sich gleich drei Musiktheatermacher die Leitung des Hauses. Mit ihrem Programm und ihren Inszenierungen wollen sie die Oper mit der Gesellschaft...

Trans-Positionen – das Werkleitz-Festival 2016

Trans-Positionen – unter diesem Titel findet das diesjährige Werkleitz-Festival statt. In Korrespondenz zu Radio Revolten steht der gesamte Oktober im Zeichen des Radios als Träger von Hör-Kunst. Durch eine transdisziplinäre Hinterfragung von Kulturpraktiken werden in Kooperation mit Wissenschaftlern und Künstlern die Potenziale des Rundfunks ausgelotet. Festivalkurator Martin Hartung hat den...

Die 3. Hallenser Jüdischen Kulturtage vom 26.10. – 11.11.2015

Ab dem 26. Oktober haben Interessierte eine Vielzahl von Gelegenheiten, Veranstaltungen aus dem reichhaltigen Programm der Hallenser Jüdischen Kulturtage zur Geschichte, Kultur und Religion des Judentums zu besuchen. 25 Programmpunkte in der ganzen Stadt bieten ein Menge: Stadt- und Synagogenführungen, die Teilnahme am Schabbat-G“ttesdienst, Musikworkshop unter der Leitung herausragender internationaler...

Peissnitzhaus feiert Sommerfest

und Philipp Baumgaertner war zu Gast bei Radio Corax. Aber was treibt einen jungen Menschen überhaupt dazu, sich bei einem solchen Verein zu engagieren?

Druck- und Verlagshaus „Der neue Weg“ – als Festivalort für . moveOn

Daniel Herrmann und Ralf Wendt laufen live im Radio durch den kommenden Ausstellungsort des Werkleitz Festivals 2015 . move ON. Dabei stellen sie einzelne Räume und Hallen vor und erzählen von der Geschichte und Gegenwart des ehemaligen Verlags- und Druckhauses auf der Leipziger Str. 61–62 im Zentrum von Halle (Saale). Der Tagungssaal im benachbarten LISA–Gebäude (Landesinstitut für Schulqualität und...

Fon – Postrock aus Leipzig

Fon ist Postrock aus Leipzig. Mit viel Gefühl und rockigen Beats erobern sie schnell die Herzen der Zuhörenden. Zumindest ging es mir so, als Katharina Helmcke (Gesang & Gitarre), Robby Kranz (Gesang & Gitarre) und Richiee Syhre (Schlagzeug) zu Gast bei uns im Studio waren. Tim Vollmann (Bass) spielt den...