Soziales

Regionales 8. November 2016

Karoline erzählt von Ihrem Engagement bei Trakine e.V., wir switchen dann über zu Zukunftsoptionen von Halle-Neustadt um am Ende kurz darüber nachzudenken, welche gesellschaftlichen Aufgaben eine Universität (die Wissenschaft) haben könnte. Diese Folge der Regionalnachrichten entstand als Teil des Projektes Demokratie gewinnt und wurde gefördert durch das Programm Zusammenhalt durch...

Regionales 27. September 2016

Mit Annett und Winfried in Halle Neustadt an der Grünen Villa. Derzeit ist viel vom Problemviertel „Südpark“ die Rede – ein Besuch vor Ort verläuft eher friedlich. Es geht um soziale Projekte, Freizeitaktivitäten, Kunst und Kunstverbände sowie den Unterschied zwischen Neustadt und Giebichenstein.

Mobilität für geflüchtete Frauen

Seit dem 12.Juli treffen sich rund 15 geflüchtete Frauen und Kinder im Café Amal, einem Begegnungscafe der Bricciusgemeinde in Trotha, um in einem Kurs das Fahrrad fahren zu erlernen. Ziel dieses Projektes ist es, die Mobilität geflüchteter Frauen im Stadtgebiet zu erhöhen und damit die Voraussetzung für die Partizipation am...

Regionales 13. September 2016

Es gibt seit einszweidrei Jahren so etwas wie eine Mode oder Bewegung hin zum eigenen Garten. Vor allem jüngere Menschen interessieren sich neuerdings wieder mehr für das eigene Stückchen Grün. Also habe ich gern Nadjas Einladung in die Gartenanlage am Galgenberg angenommen und mich mit ihr bei Kaffee und Kuchen...

Protest gegen die Behandlung von Angestellten eines Pizzaservice

Gestern gab es in Halle eine Protestaktion gegen die Behandlung von Angestellten eines Pizzaservice. Die FAU, die Freie ArbeiterInnen Union, machte am Reileck auf die Kündigung von Angestellten bei Joeyś Pizza aufmerksam. Weiteres hat Florian von Corax von zwei Mitgliedern der FAU erfahren.

Leuna 100 – eine Film-Installation in der Moritzburg

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Leuna Werke laden das Kunstmuesum Moritzburg und Werkleitz am 2. Juli um 18 Uhr zur Vernissage ein. Der Berliner Filmkurator Florian Wüst entwickelte für Leuna100 eine filmische Installation, die im Werkleitz Filmraum in der Moritzburg präsentiert wird.

Wie wird man eigentlich zur Frau gemacht?

Feminismus wird bis heute immer wieder für unnötig, eingestaubt und abgestorben erklärt. Dass das Unsinn ist, verdeutlicht ein Workshop, der am Wochenende in Halle stattfinden wird. Eine der Organisatorinnen war bei Ralf Wendt im Studio. (Dates: 24/25. Juni, Anmeldungen unter: carsta-langner@radiocorax.de, Ort: „Hexenhäuschen“ am Uniplatz)  

Regionales 26. April 2016

– Jenas OB nach Thügida-Fackelzug – AfD und NPD, die sich durchaus nahe stehen – die Wahl des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt – Sachsen-Anhalt schläft aus – Thale privatisiert Kindertagesstätten – Linie 5 fährt seltener und – den Umbau am Steintor

Kein Ort Nietleben – ein Gespräch mit Oliver Paulsen

Genau 16 jugendliche Geflüchtete reichten, um in Halle-Nietleben rassistische Anwohnerproteste zu mobilisieren. Radio Corax sprach dazu mit Oliver Paulsen. Paulsen ist Leiter des Dienstleistungszentrum Migration und Integration in Halle.

„Dehnungsfuge“

Was ist das Projekt Dehnungsfuge? Was will es erreichen? Wiederbelebung von Leerstand, Stärkung der Demokratie, Empowerment junger Menschen – das wäre die kurze Antwort. „Der Abwanderung etwas entgegensetzen“, wie es im Beitrag so schön heißt. Aber wie schafft man das? Und was wollen die Leute hier in Eisleben überhaupt? Genau...

Kategorien