Die Ausstellung „Unsichtbare Wellen“ im Stadtmuseum

Unser Radiokunstfestival in Halle, die Radio Revolten, sind ja nun schon einige Zeit her. Und eines der Anliegen des Festivals war es auch, die Rezipienten des Festivals für die Aneignung von Radio zu begeistern. Wir wollen Ihnen natürlich nicht erzählen, was sie verpasst haben letzten Oktober. Es soll vielmehr darum gehen, sie auf etwas aufmerksam zu machen, dass sie noch bis in den Januar hinein erleben können. Im Stadtmuseum Halle ist noch eine Ausstellung zur Geschichte des Radios zu sehen. Und diese Ausstellung beschäftigt sich im historischen Sinne mit der Aneigung des Radios. Alexander Körner einer der Kuratoren der Ausstellung sprach mit uns über einige Erkenntnisse und Schlussfolgerungen, die für ihn aus der Arbeit zur Ausstellung entspringen. Aber auch solche, die für ihn aus Gesprächen mit Radiomachern und anderen verschiedenen Beobachtern oder Beteiligten der Vergangenheit rund um das Radio zu schließen sind.

Download Beitrag [Rechtsklick | Ziel speichern unter…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien