Eine neue Heimat für Kunst: Das Schloss Ostrau bei Halle

„Stadt Land Pflug“ so heißt eine Ausstellung des Künstlerhaus Goldener Pflug, die derzeit im Schloss Ostrau gezeigt wird.  Das Schloss Ostrau war schon in der Vergangenheit, besonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, ein wichtiger Rückzugsort für Künstler*Innen. Dort erhielten Künstler*Innen Zuflucht, die durch die Beschneidung der Kunst während der NS-Zeit keinen Raum zur Entfaltung mehr fanden. Das Schloss Ostrau soll auch jetzt wieder ein Raum für künstlerische Entfaltung werden. Der Schloss Ostrau e.V. beginnt derzeit damit, die Kunst zurück ins Schloss zu holen.

Die Ausstellung „Stadt Land Pflug“  im Schloss Ostrau ist noch bis zum 6. November von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr offen. Am Sonntag den 6. November findet die Finisage statt. Die Ausstellung kann auch zu einem individuell vereinbarten Zeitpunkt besucht werden. In diesem Falle wird um Absprachen gebeten unter  der Telefonnummer: (034600) 25 642 und E-Mail schloss@ostrau.de. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Infos unter: http://www.kuenstlerhausgoldenerpflug.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien