Puppentheater-Jugendclub

Der Verein zur Förderung des Puppentheaters der Stadt Halle (Saale) e.V. und der Verein Spielmitte e.V. gründen in dieser Spielzeit einen Puppentheater-Jugendclub für junge Menschen ab 16. Dabei werden sie sich aller Mittel bedienen, die diese Theaterform bereithält. Sie können mit menschengroßen Puppen spielen, mit Handpuppen, mit Marionetten, Masken, Gegenständen, Obst, Projektionen – eben allem, was gebraucht wird, um die „abwegigsten“, traurigsten und schönsten Ideen auf die Bühne zu bringen. Dabei wollen sie herausfinden, wie man Totes lebendig macht und die unendlichen Möglichkeiten, die sich ihnen mit dieser Fähigkeit bieten, auskosten.

Träger des PUPPENKLUBS P16 sind der Verein zur Förderung des Puppentheaters der Stadt Halle (Saale) e.V. und Spielmitte e.V.

Geleitet wird der PUPPENKLUB P16 von Lena Wimmer, Absolventin der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin, mit Unterstützung durch die Theaterpädagogin Sylvia Werner und den Dramaturgen Ralf Meyer vom Puppentheater Halle. Der hat Corax besucht und das Konzept vorgestellt.

Anmeldung und Infos über

Sylvia Werner
Tel. 0345 5110 – 544
Sylvia.Werner@buehnen-halle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien