queere Familienkonzepte – Thema in den Kitas?

bild-queere-familienkonzepteAlina Birnschein und Diana Fleischer arbeiten als Erzieherinnen, Ausbilderinnen und Elternbegleiterinnen in halleschen Kitas. Alina Birnschein ist außerdem Autorin des Grundschul-Arbeitshefts „Was zum Kuckuck kann Familie sein?“. Auf kindgemässe Weise werden darin unterschiedliche Familienformen vorgestellt. Ist die Vielfalt an alternativen Familienkonzepten ein Thema in den Kitas? Wie sprechen Erzieherinnen und Erzieher über queere, über lesbische und schwule Lebensentwürfe mit Eltern und Kindern?

Helen von Radio CORAX unterhielt sich im Vorfeld der Präsentation des Arbeitsheftes im Frauenzentrum Weiberwirtschaft am Freitag, 26. Juni, 17 Uhr mit Alina Birnschein und Diana Fleischer. Was ist für Euch eigentlich Familie?

Das Gespräch wurde begleitend zur Buchpräsentation aufgezeichnet, die im Rahmen des „Kids & Cake Café“ im Juni 2015 stattfindet. Dieses Café bietet einmal montalich eine Anlaufstelle für lesbische, schwule, trans*, bisexuelle und queere Menschen mit Kinderwunsch. Mehr Informationen zum „Kids & Cake Café“ gibts direkt beim Frauenzentrum Weiberwirtschaft in der Karl-Liebknecht-Str. 34 in Halle.

 

Bei Fragen oder/und Interessensbekundungen, Themenvorschlägen oder Ideen schreibt bitte an: fzweiberwirtschaft@arcor.de.      

Download Beitrag [Rechtsklick – Ziel speichern unter]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien