Sinneswandel gegen Schulversagen

Simulierte Stadt

Simulierte Stadt

Schulversagen hat viele Ursachen. Genauso viele Möglichkeiten gibt es mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam dem entgegen zu steuern. Eine Möglichkeit ist, sich mit der eigenen Wahrnehmung, den Sinnen auseinander zusetzen. Dazu gehört auch, sich in die Lebenswelten andere Menschen hinein zu versetzen.

Das Projekt „Sinneswandel gegen Schulversagen“ vom Berufsförderungswerk in Halle (Saale) bietet diese Möglichkeit. Die Sensorische Welt mit ihren vielen Ereignisräumen gibt es seit 1998. SchülerInnen können hier lernen sich in die Welt von blinden bzw. sehbehinderten Menschen hineinzuspüren.  Wir haben das Projekt einen Vormittag begleitet zusammen mit Laura Schulze. Sie ist Projektmitarbeiterin.

 


Download 13.18 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien