#Ammendorf: Was vom Waggonbau übrig ist

Larissa und Valentin erkunden gemeinsam mit Dieter Schultz, der als Ökonom im Waggonbau Ammendorf arbeitete, das ehemalige Fabrikgelände, das sich im Süden von Halle ausdehnt....

Protest gegen geplanten Autobahnbau im Saaletal

Es ist noch nicht so lange her, da war der Dannenröder Wald noch besetzt. Klimaschützer*innen hatten in ihm Baumhäuser gebaut, um die geplante Rodung für eine Autobahn zu verhindern. Auch vor den Toren Halles soll durch das Saaletaal eine neue Autobahn – die A143 –  gebaut werden....

Ausstellung am Steintor: Weil wir jung sind – Oder was von der Zukunft bleibt

Jüngere Generationen erinnern sich häufig nicht mehr an ihn. Den Waggonbau Ammendorf, einst größter Arbeitgeber in Halle. Wie so viele DDR-Industriebetriebe ist auch der VEB Waggonbau Ammendorf der Treuhand und der Deindustrialisierungpolitik der 1990er-Jahre zum Opfer gefallen. Nur noch Bruchstücke erinnern an die ehemalige Größe des Betriebs....

Jugendarbeit im Lockdown: ‚Es ist wichtig da zu sein‘

Jugendarbeit und Jugendhilfe sind wichtig. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bedeuten auch große Einschnitte in der Kinder und Jugendarbeit. Jugendtreffs können nur sehr eingeschränkt öffnen, aufsuchende Familienhilfe ist nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Dabei bedeutet der Lockdown  für Kinder und Jugendliche und auch für Familien mehr...

Jugendarbeit im Lockdown: ‚Unter erschwerten Bedingungen‘

Jugendarbeit ist wichtig. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bedeuten auch große Einschnitte in der Kinder und Jugendarbeit. Jugendtreffs können nur sehr eingeschränkt öffnen. Doch die Jugendlichen sind weiter da und gerade wenn andere soziale Orte und Aktivitäten wie Schule und Sportvereine wegfallen ist ihre Arbeit besonders...

Familienhilfe im Lockdown: ‚Man bräuchte mehr soziale Unterstützung‘

Jugendarbeit und Jugendhilfe ist wichtig. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bedeuten auch große Einschnitte in der Kinder und Jugendarbeit. Jugendtreffs können nur sehr eingeschränkt öffnen, aufsuchende Familienhilfe ist nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Gleichzeitig bedeutet der Lockdown für Kinder und Jugendliche und auch für Familien...

Pressekonferenz der Stadt Halle vom 15.12.2020

Die heutige Pressekonferenz der Stadt Halle beschäftigte sich mit dem aktuellen Infektionsgeschehen und der neunten Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt. Themen waren außerdem die Ausstattung von Schüler*innen mit Endgeräten für den Homeunterricht und die Zugangbedingungen für Kita-Notbetreuung. Radio Corax hat sie besucht und die wesentlichen Inhalte hier versammelt....

Bei Anruf Kunst

Museen, Theater, Kinos haben aktuell geschlossen. Bildende Kunst sehen kann man aber dennoch: in den Kunstgalerien. Da sie als Gewerbe gelten, können sie öffnen. So auch die Galerie Paul Scherzer im Süden von Halle. Dort stellt aktuell der Maler Franz Rentsch aus, die Ausstellung heißt „crossen“. Radio...

Gedenken an den Anschlag Podium am 09. Oktober 2020

Anlässlich der Jährung des Anschlags vom 9. Oktober 2019, fand unter dem Thema „Aus der Mitte der Gesellschaft? Halle nach dem Anschlag“  am Freitag, 9. Oktober 2020 um 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion im Opernhaus statt. Valentin Hacken, Esther Dischereit und Kirstin Pietzryk diskutierten über Fragen nach der...

Die Angersdorfer Teiche – ein Naturdenkmal

Die Angersdorfer Teiche ist ein kleines Fleckchen Grün südlich der Neustadt von Halle. Dort kämpft das kleine Naturschutzgebiet mit Brandrodung, Müll und den Folgen des Klimawandels. Darüber sprachen wir mit Torsten Albrecht der uns erklärt um was für ein Biotop es sich hier eigentlich handelt....