Das stählerne Herz von Halle – der Waggonbau Ammendorf 1982-86

Seit fast 200 Jahren prägt der Waggonbau in Ammendorf die Stadt Halle. Im Mittelpunkt der Produktion standen immer Fortbewegungsmittel, seien es Kutschen oder Karosserien oder Teile für Straßenbahnen oder Züge. Der Historiker Sven Frotscher hat die Geschichte des Waggonbau Ammendorf untersucht und veröffentlicht sie fortwährend in der Buchreihe „Das stählerne Herz von Halle“ – eine mehrbändige Chronik des Unternehmens, dessen Geschichte auch mit dem nunmehr siebten Band nicht zu Ende erzählt ist. In dem aktuellen Band von „Das stählerne Herz von Halle“ widmet sich Sven Frotscher den Jahren 1982-86. Radio Corax sprach mit dem Historiker über den neuen Band und die Besonderheiten der 80er Jahre am Waggonbau Ammendorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Kategorien