Wir brauchen Platz! Hausbesetzung in der Hafenstraße 7

In der Hafenstraße in Halle haben Aktivisten am Dienstag ein Haus besetzt. Die Nummer sieben. Das Gebäude gehört der Halleschen Wohnungsgellschaft. Es steht schon seit Jahren leer. Dieser Leerstand ist angesichts der benötigten Räume für soziokulturelle und politische Projekte in Halle unerträglich und nicht hinnehmbar. Das befanden die Aktivisten, und aus dem Grund nahmen sie sich gegen Dienstagmittag die Räume. Ihr Ziel ist die Eröffnung eines sozio-kulturellen Raums zur freien und unkommerziellen Nutzung. Das fordern sie als Initiative „Wir brauchen Platz“. Mit der Besetzung stellen sie sich auch gegen den durch die HWG verwalteten Rückbau und gegen eine Verwertungspolitik. Die Räume stehen allen Interessierten offen, und so waren am ersten Abend bis zu 100 Menschen in der Hafenstraße 7, um die Besetzung und die weiteren Tage mitzuplanen. Radio Corax war auch vor Ort und hat sich mit zwei der BesetzerInnen unterhalten.

besetztes-haus-hafenstraaae

Infos zur Hausbesetzung und zu den Absichten gibt es unter wirbrauchenplatz.tumblr.com

Infos auch auf Facebook unter „wir brauchen platz

Download Beitrag [Rechtsklick; Ziel speichern unter]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Kategorien