Medizin nach Noten gibt’s am Kiosk

Wieder ein neues Gespräch am hr.fleischer Kiosk… dort findet gerade die Aktion „Medizin nach Noten“ statt, inspiriert von der gleichnamigen Fernsehserie aus der DDR. Jeden Sonntag im Mai gibt es dort am Kiosk nun also Popgymnastik! Jan aus der Redaktion hat sich vor Ort gewagt, und versucht...

Guerillaaktion an der Peißnitz

Am 23. und 24. April hingen Schaukeln an den Bäumen auf der Peißnitzinsel. Dies war ein Kunstprojekt und Guerillaaktion von Studierenden. Jan aus der Redaktion war vor Ort, und hat mit den Künstler*innen gesprochen....

Zur Eröffnung vom Zwischen-Raum der WohnUnion Halle

Seit 2018 setzt sich die WohnUnion in Halle für wohnungspolitische Themen und die Realisierung gemeinschaftlicher Wohnprojekte ein.  Am Sonntag, dem 3. April 2022, lud der WohnUnion Halle e.V. in die Vereinsräume in der Georg-Cantor-Straße 7 zur PopUp-Ausstellung „Gott bewahre“ ein. Wir haben die Ausstellung besichtigt und mit...

„Die Bewohner*innen sind schockiert.“ – Entmietungsmaßnahmen in der Großen Steinstraße 34 in Halle

Einerlei ob es ums Mieten oder Kaufen geht – Allzu oft wird mit Wohnraum spekuliert. Wer genug Geld hat, kauft sich irgendwann ein Eigenheim, wer mehr Geld hat, hat so auch gleich eine profitable Altersvorsorge. Viele Immobilien steigen im Wert und eignen sich daher, so die neoliberale...

Frühjahresfest der Grünen Villa

Am Treff in Halle Neustadt ist ein unscheinbarer, aber bunter Bau, der für den morgigen Mittwoch, dem 06. April, ab 13 Uhr zum Frühjahrsfest einlädt. Die Grüne Villa beschreibt sich selbst als Kulturwerkstatt und als Ort der Begegnung und des Austausches, wo voneinander gelernt wird, und Ideen...

Das Güldene Egg

Ostern naht, und ein güldenes Ei ist in Halle bis zum 16. April am Hr. Fleischer Kiosk zu finden. Jan aus der Redaktion war am vergangenen Freitag vor Ort und hat rausgefunden was das „Güldene Egg“, wie die Ausstellung heißt, eigentlich ist. Darüber sprach er mit Annett...

Graffiti als freie Kunst

Geschmiere oder Schöpfung? Vandalismus oder Kunstwerk? In Halle setzt sich eine aktuelle Ausstellung mit Kunst im öffentlichen Raum auseinander. Im Kunst- und Projektraum Kiosk am Reileck ist bis zum 27. Februar die Ausstellung „Free Art 2022“ zu sehen, die nach der Freiheit von Graffiti und Streetart fragt....

Wird Wohnen in Halle bald zum Luxusgut? – Eine Umfrage

Mieten steigen überall, Häuser werden schick saniert und günstiger Wohnraum verschwindet. Gerade in ostdeutschen Städten sind Vermieter*innen außerdem nicht ortsansässig, die Kommunikation mit ihnen nicht immer einfach. Das bundesweite Phänomen von Wohnraum als Kapitalanlage lässt sich auch in Halle beobachten. Doch wie ist es eigentlich, momentan in...

Halbzeit bei Sommer im Quartier

Outdoorkonzerte, Kunstperformances, Theater im freien, Poetryslams, Freiluftkkinos, Straßenfreste… die Menge an Veranstaltungen die in Halle diesen Sommer mit pinken Plakaten unter dem Titel „Sommer im Quartier“ beworben worden sind vielfältig und überall in der Stadt anzutreffen. Heute ist Halbzeit für den Kultursommer, und anlässlich dessen gab es...

Leni Sinclair als „Participant Observer“ – Eine Ausstellung ihrer Fotografie in Halle

MC5 war die erste Band, die in den 60ern als Teil der Detroit-Rock Szene bekannt wurde, zu der auch Bands wie The Stooges und die Bob Seger Band gehörten. Leni Sinclair ist unter anderem dafür bekannt diese Band fotografiert zu haben, aber auch für Bilder von John...