Für die A143 gibt es keine verkehrspolitischen Gründe

Erst in der vergangenen Woche hat der sachsen-anhaltinische Verkehrsminister Thomas Webel unterstrichen: “Der Bau der sogenannten Westumfahrung Halle ist von existenzieller Bedeutung für die Region“ – nun ja! Eine Studie zur verkehrspolitischen Bedeutung der A143, die die Landtagsfraktion von Bündnios90/Die Grünen in Auftrag gegeben wurde, widerlegt zumindest die Behauptung der Bedeutung für den Verkehr. Wir haben mit Dietmar Weihrich gesprochen; er sitzt für Bündnios90/Die Grünen im Landtag und im Verkehrsausschuss.


Download (25,9 MB)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien