OB für ein weltoffenes Halle

Zur Zeit gibt es viel symbolische Aktion, wenn es um das (eigentlich nicht neue) Thema Flüchtlinge geht. Dass ausgerechnet der Oberbürgermeister von Halle/S. eine praktische großstädtische Haltung an den Tag legt, ist nicht erst seit Medienrummel und steigenden Flüchtlingszahlen klar. Im Gespräch mit Radio Corax erläutert er das vor dem Hintergrund der unlängst in Halle-Neustadt stattgefundenen erfolgreichen Protestaktion gegen eine angekündigte NPD-Demo.

Download Beitrag [Rechtklick: Ziel speichern unter]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien