Kunst

Ausstellung: „Bio, Kunststoff – oder beides?“

In der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle gibt es derzeit eine Ausstellung zu sehen. Diese befindet sich in der Materialsammlung auf dem Neuwerk Campus. Die Ausstellung nennt sich „Bio, Kunststoff – oder beides?“ und es soll ein kritischer Blick auf Bio, bzw. vermeintlich-ökologische Kunststoffe geworfen werden. Luzie...

Das Organisatorische hinter dem Monstronale Kurzfilmfestival

Die Monstronale ist ein jährliches Kurzfilmfestival was hier seit 2013 in Halle stattfindet. Ein Festival was das ungewöhnliche, das absonderliche auf die Kinoleinwand bringen möchte. Am 3.April hat die Monstronale mit einer feierlichen Eröffnung, dem ersten Kurzfilmprogramm und einem Eröffnungsfilm begonnen. Bis zum 7. April geht das...

Schlammschlacht und groteskes Theater in Halle

Vor über einen Monat setzte der Aufsichtsrat den vorerst letzten Akkord einer Schlammschlacht gegen den Intendanten der Oper Halle. Radio Corax schaut auf Hintergründe und Abgründe der Diskussionen um die Intendanz des Teams um Florian Lutz....

Das Zettelwerk – Ein Archiv für Alltagsdrucksachen

Das sogenannte Zettelwerk ist ein Archiv für Alltagsdrucksachen. Eine der Grundideen des Archivs ist es, Alltagsdrucksachen, die schon bald der Digitalisierung weichen werden zu sammeln. Die Exponate im Zettelwerk sind belegen verschiedene Gestaltungsstile bezogen auf Schrift, Fotografie und Typografie und stellen Beispiele dar für verschiedene Produktionsverfahren von Formularen,...

Music and Technology. Radio Artist André Damião

In the upcoming months sound artist André Damião will live and work in Halle as part of the Radio Art Residency. We talked to him about the idea of composition in present times, concepts of audiences and participation and how we can describe the relationship between music...

„Ein offenes Austragen ist befremdlich“ – Katja Müller (Die Linke) zur Situation der Oper Halle

Die Entscheidung sorgte für Unruhe: Florian Lutz und seinem Team wurde an der Oper Halle in der letzten Woche keine Verlängerung gewährt. Nachdem bereits Aufsichtsratsmitglied Detlef Wend (SPD) ausführlich dazu bei Radio Corax gesprochen hat (und in der Kommentarspalte kritisiert wurde), setzen wir die Gespräche zur viel...

„Der Geschäftsführer hat sich korrekt verhalten“ – Detlef Wend (SPD) zur Absetzung der Opernintendanz

Vergangenen Freitag wurde bekannt, dass der Aufsichtsrat der Bühnen Halle den Vertrag des Opernintendanten Florian Lutz nicht verlängert hat. Umgehend hagelte es Kritik für diese Entscheidung. So haben beispielsweise sämtliche Rektoren der Kunsthochschule BURG Giebichenstein die Entscheidung als „herben Verlust für die die Kulturstadt Halle und auch...

Raum für Kunst im Blech

Ab Freitag ist es offiziell: Halle hat einen weiteren Ort für Ausstellungen. Doch nicht nur dies: Auch Konzerte, Lesungen, Interviews, Workshops und Austauschprogramme mit Projekträumen aus anderen Städten sind beim Kunstraum Blech geplant. Genaueres hat Radio Corax von Charlotte Antonie, Paul Werner und Franz Rentsch erfahren....

Zur Geschichte des Volksparks

Der Volkspark ist kein Park, sondern ein Versammlungshaus. Erbaut durch die SPD, im Jahr 1907 eingeweiht, entwickelte er sich zu einem zentralen Ort für die Arbeiterbewegung in der Stadt. Später Veranstaltungsort der NSDAP, wurde sich in der Zeit der DDR rückbezogen auf die „proletarische Geschichte“. Wir blicken...

Die Produktiv-Genossenschaft Halle-Merseburg. Bürohaus und Parteizentrale für die hallische Arbeiterschaft

Die Produktiv-Genossenschaft Halle-Merseburg war ein zentraler Ort der organisierten Arbeiterschaft in Halle zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Radio Corax sprach mit Cornelia Zimmermann vom Stadtmuseum Halle über die Entstehung der Genossenschaft, die Rolle als Verlagshaus, die künstlerische Gestaltung und die Nachnutzungen des Gebäudes. Die Ergebnisse ihrer Forschungen...