Ein Verein auf Abwegen? – Gespräch zum Mieterrat in Halle

Gerade in den vergangenen Monaten machten sich Initiativen laut, um das Interesse von Mieter*innen an die Öffentlichkeit zu tragen. Auch sollte man meinen, dass diese Interessen in der Wohnungspolitik eine durchaus kritische Rolle spielen. Im letzten Jahr hat sich hier in Halle eine Organisation geggründet, die sich zumindest auf die Fahnen schreibt, das Interesse der Mieter*innen in der Kommunalpolitik in Halle zu vertreten: der neue Mieterrat in Hallehat sich gegründet. Allerdings gilt es sich auch mit diesem durchaus kritisch auseinanderzusetzen. Wir haben mit zwei Leuten gesprochen, die das durchaus getan haben: Jonas und Luca haben im Hallenser Debattenmagazin Transit den Artikel „Verein auf Abwegen?“ zum Mieterrat in Halle geschrieben. Zuerst und unter anderem haben wir in dem Gespräch auch darüber geredeet, wie der Mieterrat entstanden ist und was schon daran problematisch gewesen sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Kategorien