Flurstück – Tanztheater in der Marienbibliothek

Die Flure, die gusseisernen Decken und schweren Bücherregale der alten Marienbibliothek in Halle werden aktuell zur Tanzbühne. Das Tanztheater ANUK läßt sich in seinem neuen Projekt „Flurstück“ von der Architektur und Wirkung der Marienbibliothek inspirieren. Die 5 Tänzerinnen haben es sich für die Erarbeitung zur Aufgabe gemacht, einen Zugang zu diesem besonderen Ort in der Gegenwart zu schaffen und einen persönlichen Bezug im Jetzt zu entwickeln. Die Aufführungen des 30 minütigen Tanzstückes finden unmittelbar in der 1888 erbauten Marienbibliothek zu Halle statt. Sie bieten Anlass, sich mit dem Raum, der Architektur, der Historie der Bibliothek als älteste Kirchenbibliothek und dem Tanz auseinanderzusetzen.  Stephanie von Radio Corax hat sich das „Flurstück“ angeschaut.

Die Aufführungen finden vor kleinem Publikum statt. Kommende Aufführungen sind am 5.10. und 12.10. um 18 Uhr und 19 Uhr. Die Kartenanzahl ist beschränkt, es wird um Reservierung gebeten unter:
tanztheater.anuk@gmail.com.

Download Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.