László, Lucia und Sibyl Moholy‑Nagy. Eine Film-Installation

„Things to come“ nennen Angela Zumpe, Oliver Held und Ilja Coric ihre mediale Installation zum filmischen Wirken László Moholy-Nagys. Damit wollen sie nicht nur eine Neubetrachtung des bekannten Bauhaus-Künstlers anstoßen, sondern auch die Bedeutung der Frauen Lucia Moholy und Sybil Moholy-Nagy herausarbeiten.

Noch bis 25. August 2019 ist „Things to come“ im Kunstmuseum Moritzburg zu sehen.

One thought on “László, Lucia und Sibyl Moholy‑Nagy. Eine Film-Installation

  1. Pingback: Things to Come – erfolgreicher Start im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) – Paste Up Productions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.