Omas gegen Rechts demonstrieren gegen Sexismus und Verschwörungsideologien

Am Wochenende gab es in Halle eine besondere Demonstration: Aus dem ganzen Bundesgebiet sind Seniorinnen angereist, um sich mit einer Hallenser Frau zu solidarisieren. Vor einigen Wochen nahmen Katrin Schmidt und weitere Seniorinnen der Omas gegen Rechts Halle an einer Kundgebung gegen die Anti-Corona-Demonstration von Sven Liebich teil. Daraufhin wurden sie von dem Neonazi Liebich sexistisch beschimpft und verleumdet. Außerdem wurden sie von Liebichs Anhängern bedrängt, wodurch sich eine Seniorin verletzte. Mit diesen Frauen solidarisierten sich nun über 60 Omas gegen Rechts die aus dem ganzen Bundesgebiet angereist waren und auf dem Marktplatz demonstrierten. Begleitet wurde die Demonstration durch das Bündnis Halle gegen Rechts, welches weitere Kundgebungen organisierte. Dabei kam es nach Schilderung des Bündnisses zu unbegründeter Polizeigewalt. Über diese Demonstrationen und die Polizeigewalt sprachen wir mit Katharina Hindelang vom Bündnis Halle gegen Rechts und mit Katrin Schmidt von den Omas Gegen Rechts Halle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Kategorien