Für Radio CORAX ist Halle mehr als Händel, Opernhaus und Saale und auch keine Insel. Deswegen betrachten wir Halle von allen Seiten mit möglichst vielen Augen und schauen dabei auch gerne über die Stadtgrenzen hinaus. Auf diesem Blog können Sie Beiträge und Sendungen von Radio CORAX nachhören, die einen lokalen oder regionalen Fokus anlegen.

 

Radio Corax zu Besuch beim Frühlingsfest der Grünen Villa

Helene und Andrea, die Betreuerinnen vom Kinder- und Jugendradio von Corax, waren am 7. Mai zu Besuch in der Grünen Villa. Wir wurden eingeladen bei Frühlingsfest mitzumachen und haben dabei gleich unser Sendeequipment mitgebracht und vor Ort zwei Stunden live gesendet. Wir sprachen dabei nicht nur mit...

Dialog über Musik

Das Multikulturelle Zentrum Dessau und die Jüdische Gemeinde zu Dessau laden ein: Ein Nachmittag (Do, 17.5, 17 Uhr) unter dem Titel „Dialog über Musik„. Einer der Organisatoren spricht über das Programm zwischen klassischen Klängen, Lyrik, Jazz und arabischen Oud....

Crummes Eck – für Nachhaltigkeit

Vielleicht befindet ihr euch ja gerade in eurer Küche und habt eine Gurke vor euch. Was ihr da seht ist grün, vielleicht so 20 bis 30 cm lang und schön gerade. Das ist schließlich die Art Gurke, die wir im Supermarkt finden. Aber, liebe Hörer und Hörerinnen,...

Wolfsmanagment

Peter und der Wolf ist nur eine der vielen Geschichten, die den Mythos des großen bösen Wolfes seit hunderten Jahren über Generationen hinweg aufrecht erhalten. Der Wolf selbst war in Deutschland 150 Jahre lang ausgerottet, aber die Gruselmärchen über ihn lebten weiter und sorgen dafür, dass jetzt,...

erreger– | EIGEN frequenz

Sie spielt in der Physik eine wichtige Rolle und ist für Hartmut Rosa eine Grundbedingung des guten Lebens: Resonanz.  Aufgegriffen wird eben jene Resonanz bei einer Ausstellung, die am Mittwoch in Halle eröffnet wird. Una Moehrke, seit 1994 Professorin an der BURG in den Studiengängen Kunst und...

Das MACH-Festival in Halle

Bands, DJs, Workshops, Filme, Ausstellungen, Vorträge, Performance und vieles mehr: das ist das dreitägige MACH-Festival (6.-8. Juli). Das Ganze wird von Studierenden im Raum Halle organisiert, mit zwei von ihnen haben wir uns darüber unterhalten....

Universitäre Realitäten – Gesprächsrunde zur Hochschulwahl 2018

Am kommenden Mittwoch wird gewählt. Zumindest an der hiesigen Universität. Aus Anlass der alljährlichen Hochschulwahlen werfen wir einen Blick zurück auf das vergangene Studienjahr. Mit Timon (Offene Linke Liste), Konstantin (Liberale Hochschulgruppe), Imke und Malte (beide DIE LISTE) und Lena (Jusos) sprachen wir unter anderem über Beitragserhöhung...

Am Tag der Befreiung: Der extrem Rechten entgegen treten!

Frank Pasemann, Bundestagsabgeordneter der AfD wurde von dem „Institut für Staatspolitik“ eingeladen heute in dem rechtsextremen Hausprojekt der sogenannten „Identitären Bewegung“, in der Adam-Kuckhoff Straße, zu sprechen. Bei der heutigen Veranstaltung kommt ein rechtsextremes Netzwerk zusammen, das aus der AfD, aus der zum „Institut für Staatspolitik“ hochgeschriebenen...

70 Jahre Israel. Ausstellung in Halle

Im Mai 1948 wurde – in Tel Aviv – Israel als unabhängiger Staat ausgerufen. Auf Initiative der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) wird in Halle beinahe 70 Jahre später eine Ausstellung im Stadthaus eröffnet: „Die Geschichte Israels“. Michael Nicolai von Radio Corax sprach mit Detlev Haupt von der DIG...

Die hallesche Störung – über tektonische Verwerfungen und andere Störungen

Der Ursprung der Stadt Halle liegt tief unter dem halleschen Marktplatz vergraben – unter meterhohem Schutt. Dort findet sich eine geologische Besonderheit, die dafür gesorgt hat, dass sich in Halle Menschen angesiedelt haben. Auf diese Besonderheit weist das Geoskop hin, ein unscheinbarer Metallkasten vor der Marktkirche. Durch...

Nils Holgerssons wunderbare Reise in Halle

Die Eltern sind blöd, der Bauernhof langweilig, alles nervt: Nils Holgersson hat es nicht leicht mit sich und der Welt. Doch plötzlich verändert sich alles… Eine Puppenspielerin (Julia Raab) und ein Schauspieler (Simon van Parys) bringen Selma Lagerlöfs weltberühmtes Kinderbuch in Halle auf die Bühne. Van Parys...

Geschichten aus der Guten Ordnung

Nur wenige Jahre nachdem Leibniz seine Überlegung publiziert hatte, dass diese Welt die beste aller möglichen Welten sei, wurde Lissabon 1755 von einem verheerenden Erdbeben zerstört, bei dem es zu 100.000 Toten kam. Dieses Ereignis verarbeitete der Aufklärer Voltaire in einer seiner Erzählungen „Candide oder der Optimismus“....

Folgen von Mieterhöhungen für Studierende

Ob im Wohnheim oder als Mieter: Studierende müssen immer stärker um bezahlbaren Wohnraum kämpfen. Siyar – Mitglied der Jugendredaktion von Radio Corax – hat sich in Halle umgehört.....

Kein Vergessen #Helmut Sackers

Helmut Sackers verblutete am Abend des 29. April 2000 im Treppenhaus eines Plattenbaus in Halberstadt an vier Messerstichen, die ihm sein langjährig in der Neonazi-Szene aktiver Nachbar zugefügt hatte. Eine Stunde zuvor hatte Helmut Sackers die Polizei gerufen, weil er das laute Abspielen von Nazimusik, darunter das...

She works hard

Warum regt sich so selten Protest gegen schlechte Arbeitsbedingungen im künsterlischen Bereich? Eine der Fragen, die ein fiktionaler Dokumentarfilm von Kathrin Lemcke stellt. „She works hard“ wird am Mittwoch in Halle gezeigt und bot Anlass für ein Gespräch bei Radio Corax....

ALLES NACH PLAN? Formgestaltung in der DDR – eine Ausstellung

Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig zeigt kurzweilige Ausstellungen von der deutschen Teilung bis zur Wiedervereinigung. Bis 14. Oktober beschäftigt sich eine Teilausstellung mit der Formgestaltung in der DDR zwischen staatlicher Kontrolle und Materialmangel. Zeitzeugengespräche, historische Dokumente und besondere Design – Objekte laden den Besucher ein, in das...

Mit dem Leben brechen – Über eine Vortragsreihe in Halle

Über den Tod könnte man eigentlich nicht mehr sagen, als Woody Allen es bereits getan hat: „Ich lehne ihn strikt ab“. Und doch gibt es im aktuellen Semester eine Veranstaltungsreihe an der Universität Halle unter dem Titel: Man muss den Mut haben mit dem Leben zu brechen....

„Work Work Work – Veranstaltungsreihe über Gewerkschaften und Arbeitswelt

Die DGB Hochschulgruppe in Halle organisiert aktuell eine Veranstaltungsreihe über das Verhältnis von Gewerkschaften und Arbeitswelt. Fünf Veranstaltungen zwischen studentischem Protest, Digitalisierung und Geschichte der Gewerkschaften. Lou Anton ist einer der Organisatoren. Er sprach mit Tija von Corax....

MEIN STAAT ALS FREUND UND GELIEBTE

Der Komponist und Aktionskünstler Johannes Kreidler bringt (Premiere: Freitag, 27.4) angesichts des weltweit erstarkenden Nationalismus eine Reflexion über Gemeinschaft, Massenbewegungen, Staatstheorien und Protest in eine Bühnenform. Die Oper trägt den Titel „Mein Staat als Freund und Geliebte“. Michael Nicolai sprach mit Johannes Kreidler über seine Oper. Ausserdem...

Die prekäre Universität – Protest auch an der MLU?

Bundesweit rumort es an den Universitäten: Studentischen Beschäftigte der Berliner Hochschulen sind bis Februar 2018 bereits zum dritten Mal in den Warnstreick getreten. Lokale und überregionale Initiativen für bessere Bedingungen im Mittelbau gründen sich in jedem Bundesland. Diese Entwicklungen strahlen auch auf die Martin-Luther-Universität Halle aus. So...

 

STARTSEITE/ ÜBERSICHT    AKTUELLES    HALLESCHER ORT    HALLEFORUM    REGIONALNACHRICHTEN    SIGN IN    TUTORIAL    INFO/ IMPRESSUM

 

Logo_radio transparent